Offene Jahrgangspräsentation 12.-13.5. 2018

Beim Harteneck in Glas und Keller geschaut – Auch wir sind wieder mit dabei am 12. und 13. Mai 2018 von 11-18 Uhr zur Markgräfler Weinpromenade – Verkosten Sie unsere aktuellen Jahrgänge – Wir freuen uns auf Sie und Ihren guten Geschmack!

Weitere News und Infos zur Veranstaltung finden Sie auch auf unsere facebook-Seite HARTENECK Wein u. Sektgut

Biodyn-Weinbergswanderung

Begleiten Sie uns auf unserer Biodyn -Weinbergswanderung

Das Wein- und Sektgut HARTENECK veranstaltet am 08.Juli 2018 eine Weinwanderung. Entlang von Wald und Wiesen mit traumhaften Ausblicken auf die Vogesen und den Schwarzwald führt Winzer Thomas Harteneck Sie durch die sommerliche Rebberge und erklärt die biodynamische Wirtschaftweise direkt an den Reben. Sie lernen unterschiedliche Rebsorten, Begrünungs-
pflanzen und die Tierwelt, die sehr wichtig für das ökologische Gleichgewicht ist, kennen. An einem besonders schönen Plätzchen wird eine kleine Rast gemacht, wo man sich mit einem Glas Wein oder Traubensaft stärken kann. Im Weingut angekommen wird bei einer Kellerführung der Weg der Traube bis ins Glas und die Entstehung des Weins auf biodynamische Weise erläutert.
Als Abschluss findet eine kleine Weinprobe statt, bei der ausgesuchte Weine verkostet werden.
Unkostenbeitrag pro Person 25€

Bitte um Anmeldung bis spätestens Mittwoch, 04. Juli 2018,
Tel. 07635 8837 oder per Mail info@weingut-harteneck.de

Die Anmeldung ist gültig nach Zahlungseingang
auf das Konto bei der Volksbank Dreiländereck
DE11 6839 0000 0001 2513 84
Stichwort: Biodyn-Weinbergswanderung

Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt.
Wir freuen uns auf Sie!

Genuss&Wein

„Genuss & Wein“

am Dienstag, 26.Oktober 2018 von 18.30 Uhr – 22.00 Uhr

ORT: Zentral in Müllheim

Spritzigen Weißwein immer zu Fisch, schweren Rotwein zu Fleischgerichten. So einfach war es einmal Essen und Wein zu kombinieren. Und gegen diese Zusammenstellung ist auch heute nichts einzuwenden. Allerdings haben sich die Möglichkeiten durch mutige, abwechslungsreiche, neue Kombinationen vervielfacht.

Bei unserem „Genuss & Wein“ Abend lernen Sie deshalb keine starren Regeln auswendig, sondern lernen mit Hilfe des Winzers Thomas Harteneck vom Demeter Weingut Harteneck in Schliengen, warum einige Paare perfekt harmonieren und was dieses schöne Zusammenspiel auslöst.

Ein Abend, der jede Menge Genuss und neue Erfahrungen verspricht.

Bei der Erstellung unseres erstklassigen 4-Gang Menüs legen Sie selbst Hand an.

Gefüllte „Harteneck“-Weinblätter

                ***

Mediterrane Champignons an Salatbouquet

                ***
Kürbisrisotto, Saltimbocca und Putenpiccata

                ***

Ricotta-Schokoladen Crème

Preis: € 49,00 pro Person

inkl. Menü & Weinbegleitung, alkoholfreie Getränke, Rezepte, Tipps….

Anmeldung möglich bis 23. Oktober 2018

Hier gibts den Flyer…

Rezept des Monats April: Spargel-Carbonara

Spargel-Carbonara

Passend zu unserem Wein des Monats: Auxerrois Mauchen 2016

Zutaten für 4 Personen

400g Spargel

400g Spagetti oder Linguini

2 Eier

100g Schinken

100g Parmesan oder Pecorino

1 kleine Schalotte

100ml Sahne

Salz und Pfeffer

 

Zubereitung:

Zunächst schneidet man die Schalotte in sehr kleine Würfel und brät sie mit dem ebenfalls gewürfelten Schinken mit etwas Olivenöl an.Nutzt man weißen Spargel, so kocht man diesen in einem Sud aus Wasser, 1TL Zucker, 2 EL Essig und etwas Salz bis er bissfest ist. Seien Sie in ab und stellen ihn beiseite. Grüner Spargel kann direkt mit Schinken und Zwiebel in die Pfanne. Ist alle angebraten und bissfest gegart, gehts an die Nudeln. Diese bereitet man nach Packungsanweisung zu. Nun folgt die Carbonara! Man nehme zwei Eier, etwas Sahne, geriebenen Parmesan, Salz und Pfeffer und verrührt dies kräftig. Nun gibt man alle Zutaten in eine heiße Pfanne und rührt fleissig bis das Ei gestockt ist. Mit etwas Petersilie oder Schnittlauch verfeinert ein Gedicht!

Guten Appetit!

Rezept des Monats März – Kabeljau auf Spinat-Linsen

Zutaten:

  • 500 g Kartoffeln
  • 150 g Puy-Linsen
  • 1 Schalotte, (30 g)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Muskatblüte, (teelöffelgroß)
  • 5 El Öl
  • 1 Lorbeerblatt
  • Salz
  • 300 g Baby-Blattspinat
  • 4 Kabeljaufilets, (à ca. 160 g, mit Haut)
  • 30 g Butter
  • Pfeffer
  • 1 geh. El Mehl

Für die Meerrettichcreme

  • 5 El Milch
  • 120 ml Rapskernöl
  • 3 El passierte Tomaten
  • Salz
  • 25 g frischer Meerrettich

Zubereitung:

1. Kartoffeln ungeschält 18-20 Minuten kochen, abschrecken, pellen und abkühlen lassen.

2. Für die Meerrettichcreme die Milch lauwarm erhitzen und in einen Rührbecher geben. Mit dem Schneidstab pürieren, dabei das Rapsöl langsam in dünnem Strahl zulaufen lassen, bis eine cremige Mayonnaise entstanden ist. Tomaten unterrühren und mit Salz würzen. Meerrettich schälen, fein reiben, unter die Creme rühren und abgedeckt beiseitestellen.

3. Linsen im Sieb heiß abspülen und abtropfen lassen. Schalotte fein würfeln, Knoblauch fein hacken. Muskatblüte im Mörser fein zerstoßen. Schalotten im breiten Topf in 2 El heißem Öl bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Knoblauch und linsen kurz mitdünsten. Lorbeer, Muskat und 300 ml Wasser zugeben, zugedeckt aufkochen und bei milder Hitze 25 Minuten kochen lassen.

4. Inzwischen Kartoffeln in 1 cm kleine Würfel schneiden, gut mit 2 El Öl mischen, auf einem Backblech verteilen und mit Salz würzen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 190 Grad) auf der 2. Schiene von unten 25 Minuten braten, dabei zweimal wenden.

5. Spinat verlesen, waschen, trocken schleudern und beiseitestellen. Fisch auf der Hautseite mit einem scharfen Messer drei- bis viermal schräg einschneiden. Butter und restliches Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Fisch mit Salz und Pfeffer würzen. Hautseite ins Mehl drücken, überschüssiges Mehl vorsichtig abschütteln. Fisch auf der bemehlten Seite bei mittlerer bis starker Hitze 5 Minuten knusprig braten, wenden und 2-3 Minuten bei kleinster Hitze ziehen lassen.

5. Inzwischen den Spinat unter die Linsen heben, zugedeckt zusammenfallen lassen und mit Salz würzen. Kabeljau auf den Spinatlinsen mit Bratkartoffeln und Meerrettichcreme auf vorgewärmten Tellern anrichten.

 

Quelle Foto +Rezept: www.essen-und-trinken.de