1.Frauenweinprobe 20.Februar 2018 18:30-21:00

1. Frauen-Weinprobe
Wissen warum es schmeckt!

Kennen Sie auch? Die Situation im Restaurant, in der der Kellner immer dem Mann die Weinkarte gibt? Selbstverständlich probiert auch der Herr vor, ebenso wie bei privaten Veranstaltungen meistens die Männer sich um den passenden Wein im Glas kümmern.

Statistisch gesehen aber funktioniert die weibliche Nase besser als die der Männer und auch die Wiedererkennung verschiedener Aromen sind bei dem meist kocherprobten Damen höher als bei den Herren. Höchste Zeit also für die Damen zu lernen, warum es schmeckt!

Wann:     20. Februar 2018 18:30-21:00
Was:        Wie funktioniert Riechen und Schmecken?
Wie erkenne ich Weinaromen?
Wie wird Wein sensorisch richtig verkostet?
Was ist Biowein?
Wieviel:  29,- pro Dame inkl Wein, Wasser und Brot
Ort:         Wein-und Sektgut Harteneck
Brezelstr. 15 (Im Gewerbegebiet neben Mayka),
79418 Schliengen (Baden)
Anmeldungen: info@weingut-harteneck.de oder
per Telefon unter 07635-8837

HARTENECK goes Berlin

Nach einigen Jahren haben wir wieder das Vergnügen auf der Internationalen Grünen Woche dabei zu sein.

Am 27. und 28.01.2018 stehen wir am Stand des BÖLN in Halle 1.2b Stand 215 (Eingang Süd Jafféstr.)

Wir freuen uns auf euren Besuch und spannende Gespräche!

 

mehr Infos zu den Veranstaltungen während der Messe findet ihr hier: www.biowoche.de

Rezept des Monats Januar – Möhrencremesuppe

Hier gibt es das Rezept passend zu unserem Wein des Monats Januar, dem Auxerrois Mauchen

Ergibt: 4 Portionen

Zutaten:

  • 150 g Möhren z.B. Oxhella oder Leira
  • 100 g Stangensellerie
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 kleine Zwiebel
  • Majoran, Kräutersalz, Muskat
  • 4 EL fein gemahlene Hirse
  • 800 ml Wasser
  • 200 ml Milch
  • 50 ml Schlagsahne
  • 1 kleine Möhre zum Garnieren

Möhren und Stangensellerie in Scheiben schneiden. Zwiebel würfeln. In Öl anbraten. Wasser zufügen, nochmals zehn Minuten kochen. Mit Gewürzen abschmecken, mit Pürierstab im Topf mixen. Hirsemehl in Milch anrühren, in die pürierte Flüssigkeit unter ständigem Rühren einfließen lassen und kurz aufkochen, etwa fünf Minuten ziehen lassen. Sahne zugeben, nochmals abschmecken. Mit fein geschnittenen Möhrenscheiben garnieren.

Dieses Rezept stammt von Bio-Spitzenkoch Dr. Harald Hoppe.

Noch mehr Demeter-Rezept finden Sie auf www.demeter.de

Sekt im Schloss

Schliengener Sektabend im Wasserschloss Entenstein

Am 29.12.2017 laden alle 11 Weingüter der Gemeinde Schliengen zum fröhlichen Sektumtrunk ins Wasserschloss ein. Lassen Sie sich in eine festliche Stimmung versetzen und stoßen Sie gemeinsam im märchenhaftbeleuchteten Wasserschloss Entenstein auf das neue Jahr im Voraus an. Nach dem bahnbrechenden Erfolg der Weintage im August haben die Winzer nun einstimmig beschlossen, den Sektliebhabern im Markgräflerland die Möglichkeit zu bieten, mit verschiedenen Gaumenfreuden das Ende vom Jahr 2017 zu veredeln. Wer sich dem bunten Treiben im Wasserschloss anschließen möchte, wird von 18:00-22:00 Uhr gerne bedient. Für 15 Euro können Sie sich die verschiedensten Sektsorten der Weingüter munden lassen. Studenten können sich für 10 Euro den Abend versüßen lassen.