Rezept des Monats Juli – Halloumi-Spieße

Zutaten für 4 Personen

2   Süßkartoffeln (ca. 800 g) 

1 Pck. (à 200 g)  Halloumi (Grillkäse) 

1   gelbe Paprikaschote 

1   rote Paprikaschote 

1   Gemüsezwiebel 

1   Knoblauchzehe 

2 EL  Rapsöl

1 TL  Edelsüßpaprika 

1 EL  getrocknete Kräuter 

1   Bio-Zitrone 

200 fettarmer Joghurt 

    Pfeffer 

8   Lorbeerblätter 

    Meersalz 

8   Grillspieße 

 

Zubereitung

Süßkartoffeln schälen, waschen und in Salzwasser ca. 20 Minuten kochen. Halloumi in 8 Scheiben schneiden. ­Paprika putzen, waschen und in je 8 grobe Stücke schneiden. Zwiebel schälen und in 12 Spalten schneiden.

Süßkartoffeln abgießen und etwas abkühlen lassen. Kartoffeln in insgesamt 12 Scheiben schneiden. Knoblauchzehe schälen, hacken. Mit Öl, Paprikapulver und Kräutern der Provence verrühren.

Zitrone heiß abwaschen, Schale fein abreiben. Zitrone halbieren. Joghurt mit Zitronenschale verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Jeweils 3 Kartoffelscheiben, 2 Käsescheiben, 3 Paprika­stücke, 2 Lorbeerblätter und 3 Zwiebelspalten abwechselnd auf je zwei Grillspieße stecken. Mit dem ­Gewürzöl gleichmäßig bestreichen.

Spieße auf den Grill legen und unter Wenden ca. 15 Minuten grillen. Zitrone mit der Schnittfläche nach unten ebenfalls auf den Grill legen und ca. 5 Minuten grillen. Spieße­ vom Grill nehmen, mit dem Saft von der gegrillten Zitrone ­beträufeln und mit Meersalz würzen. ­Joghurt-Zitronen-Dip dazu reichen.

Wir wünschen guten Appetit!

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.