Rezept des Monats September – vegetarischer Flammkuchen

Zutaten für 4 Personen:

Teig:
440g feines Vollkornmehl
300ml Wasser
Prise Salz
4 EL Olivenöl

Belag:
200g Créme fraiche
200g Schmand
etwas Thymian
etwas Parmasan
Salz
Pfeffer
1 Ei
2 kleine Zucchini
200g Cherry-Tomaten
eine Hand voll Rucula

Zubereitung:

Bereiten Sie zunächst einen geschmeigen Teig zu. Wenn er zu fest sein sollte, nehmen Sie etwas mehr Wasser. Kneten Sie daraus nun 4 Kugeln und lassen den Teig ruhen. Heißen Sie jetzt den Ofen auf 220°C Ober/Unterhitze vor. Für den Belag mischen Sie zunächst Schmand, Créme fraiche, Ei, Käse und Gewürze. Danach hobeln oder schneiden Sie die Zucchini in feine Längsteifen. Nun ist der Teig wieder dran. Am Besten rollen Sie alle 4 Kugeln sehr dünn aus und legen Sie jede einzeln auf ein Backpapier. Wenn der Ofen mal heiß ist, geht das ganze schnell, so das es besser ist bereits alles vorbereitet zu haben. Dann kommt auf jeden Flammkuchen eine ca. 3mm Schicht Crememasse und zuletzt Tomaten und Zuccini. Und dann einer nach dem Anderen ab in den Ofen! Vor dem Servieren noch mit ein paar Blättern Rucola bestreut und fertig ist der Flammkuchen-Genuß!
Guten Appetit!

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.