SUNNY

☀️ Hallo, kleines Sonntagsmädchen, geboren gestern früh, mitten in unserer schönen Lage „Schliengener Sonnenstück“! Willkommen im #teamharteneck, wir freuen uns auf das Leben mit Dir! 😍🐑 💫 🌈

Blumen und blauer Himmel

Kleine Erinnerung:
Wähle, was dein Herz zum Blühen bringt! 🌸 🍇💙

Frühlingshafte Bärlauchpfannkuchen mit gefülltem frischem Spargel an einem Bärlauchblütenbuttersößchen

Für den Spargel:
700 g regionaler Spargel
2 Scheiben Zitrone (optional)
Topf Wasser
1 EL Zucker

Für den Bärlauchpfannkuchen:
2 Eier
200 g Mehl
200 ml Milch
60 ml Mineralwasser
1 Handvoll Bärlauch
Salz

Für das Bärlauchblütenbuttersößchen:
1 Handvoll Bärlauchblüten
50 g Butter
Milch
1,5 EL Mehl
Salz
Pfeffer

Den frischen regionalen Spargel schälen und ein Topf mit kochendem Wasser, sowie einem EL Zucker und 2 Scheiben Zitrone geben. Den Spargel bis zur gewünschten Bissfestigkeit kochen, ca.20 min. Für den Pfannkuchen alle Zutaten miteinander vermengen, den Bärlauch mit einem Mixstab gut unter pürieren, der Bärlauch verleiht dem Pfannkuchen eine wunderschöne grüne Farbe. (Keinen Mixstab zur Hand? Den Bärlauch in Streifen schneiden und unter den Teig heben)

Danach den Pfannkuchen in der Pfanne mit Sonnenblumenöl ausbacken.

Jetzt fehlt nur noch das Bärlauchblütenbuttersößchen. Dazu macht man eine Mehlschwitze, 50 g Butter in einem Topf erhitzen und das Mehl hinzugeben und mit einem Schneebesen unter ständigem Rühren die Milch hinzugeben bis zu gewünschter Sämigkeit. Zu guter Letzt die gezupften Bärlauchblüten reingeben, den Stiel kann man wie beim Schnittlauch klein schneiden und ebenfalls hinzugeben. Jen nach Belieben Salz und Pfeffer hinzugeben. Danach servieren & genießen, Bon Appetit!