Rezept des Monats Juni – schneller veganer Spagettisalat

Hier nun unser Rezept des Monats Juni, schnell zubereitet und wunderbar passend für den Beginn der Grillsaison.

Sowohl zu Rosé wie auch Sonnensegler ein Gedicht! Auch der Rote Löwe, leicht gekühlt, macht einfach Spaß!

Zutaten für 4 Personen:

250 g Spaghetti
4 Esslöffel veganes Pesto Rosso
10 getrocknete Tomaten in Öl
10 Artischockenherzen in Öl
4 Esslöffel Pinienkerne
1 Teelöffel Zitronensaft

Salz +Pfeffer

1-2 Hände frischer Basilikum

Zubereitung:

Die Spaghetti nach Packungsanweisung zubereiten. Mit kaltem Wasser abspülen und zur Seite stellen. In der Zwischenzeit die getrockneten Tomaten und die Artischockenherzen grob hacken. Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl etwa drei Minuten unter ständigem Wenden anbraten bis sie leicht Gold werden.
Den Basilikum grob hacken oder mit den Händen zerreißen. In einer großen Schüssel die Spaghetti mit dem Pesto, den getrockneten Tomate und den Artischocken vermischen. Anschließend mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Mit dem Basilikum und den gerösteten Pinienkerne bestreuen.

 

 

 

Quelle: veganheaven.de

Harteneck´s Sommerweinabend mit Winzer Thomas Harteneck

am 13.Juli 2019 Beginn 17:00 bis ca 22:00

Begleiten Sie uns auf einem besonderen Biodyn -Sommerweinabend

Nach der Tageshitze treffen wir uns um 17:00 Uhr im Weingut Thomas HARTENECK zu einer Kellerführung und tauchen ein in die Welt des Biodynwinzers. Danach starten wir zu einer abendlichen Weinwanderung in Richtung Mauchen. Entlang von Wald und Wiesen mit traumhaften Ausblicken auf die Vogesen und den Schwarzwald führt Winzer Thomas Harteneck Sie durch die sommerliche Rebberge und erklärt die biodynamische Wirtschaftweise direkt an den Reben. Sie lernen unterschiedliche Rebsorten, Begrünungspflanzen und die Tierwelt, die sehr wichtig für das ökologische Gleichgewicht ist, kennen. Den Abschluß bildet eine Rast an einem besonders schönen Plätzchen, wo man sich mit einem köstlichen Picknick stärken und bei einer Weinprobe unter freiem Himmel mehr der Welt der Bioweine erfahren kann. Auf Wunsch klingt der Abend mit dem Feuerwerk der französischen Nachbarn über dem Rhein aus.
Unkostenbeitrag pro Person 33€

Bitte um Anmeldung bis spätestens Freitag, 05. Juli 2018,
Tel. 07635 8837 oder per Mail info@weingut-harteneck.de

GOLD! Weissburgunder Geigenmantel 2017

Frisch prämiert wurde unser Weissburgunder Geigenmantel 2017

in der diesjährigen Prämierung der Frankfurt International Winetrophy!

Wir sind stolz wie Oskar!

hier gehts zum Shop…

Quelle www.veganheaven.de

Rezept des Monats Mai – Spargel-Erdbeer-Salat

Passt prima zum Weissburgunder 2018
Für den Spargel Erdbeer Salat:
  • 400 g grüner Spargel
  • 400 g Erdbeeren
  • 2 Hände Rucola oder Babyspinat
  • 250 g Spirelli Nudeln
Für das Dressing:
  • 1 El Balsamico Essig
  • 2 El Olivenöl
  • 1 El Weißweinessig
  • 1 Tl Zitronensaft
  • 1 Tl Ahornsirup
  • 1/2 Tl Salz
  • Pfeffer
  • Balsamico Crème, nach Belieben

Zubereitung:

  1. Mit einem scharfen Messer die holzigen Enden des Spargels abschneiden. Anschließend die Stangen in etwa 4 cm lange Stücke schneiden
  2. Die Nudeln nach Packungsanweisung zubereiten. Nach dem Kochen mit kaltem Wasser abschrecken.
  3. Etwas Öl in einer großen Pfanne erhitzen und den Spargel auf höchster Stufe ungefähr 8 Minuten anbraten. Dabei mehrmals umrühren und wenden. 
  4. In der Zwischenzeit das Dressing zubereiten. Hierzu alle Zutaten in einer kleinen Schüssel verrühren.
  5. Die Erdbeeren waschen und in Scheiben schneiden. In einer großen Schüssel den Spargel, die Erdbeeren, die Pasta und den Rucola beziehungsweise den Spinat mit dem Dressing vermischen. 

Quelle: www.veganheaven.de

Quelle: www.essen-und-trinken.de

Rezept des Monats April- Spargelquiche

Zutaten
Für 6 Portionen
  • 250 g Mehl
  • 125 g Butter, (zimmerwarm)
  • Salz
  • 6 Eier, (Kl. M)
  • 500 g weißer Spargel
  • 500 g grüner Spargel
  • Zucker
  • Mehl, (zum Bearbeiten)
  • 250 g Schmand
  • Pfeffer
  • 100 g Parmesan, (fein gerieben)
  • 4 Stiele Kerbel

Außerdem

  • Klarsichtfolie
  • Backpapier
  • Hülsenfrucht, (zum Blindbacken)
Zubereitung
  • Für den Teig Mehl mit Butter, 1 Prise Salz und 1 Ei mit den Knethaken eines Handrührers zu einem glatten Teig verkneten. Teig zu einer Kugel formen, flach drücken und in Klarsichtfolie gewickelt 1 Stunde kalt stellen.
  • In der Zwischenzeit den weißen Spargel ganz, den grünen Spargel im unteren Drittel schälen. Die Enden abschneiden. Die Spargelstangen quer halbieren.
  • Den weißen Spargel mit Zucker und Salz in kochendes Wasser geben und bei mittlerer Hitze zugedeckt 4 Minuten garen, den grünen Spargel zugeben und weitere 2 Minuten garen. Spargel mit einer Schaumkelle aus dem Topf heben, in eiskaltem Wasser abschrecken und in einem Durchschlag abtropfen lassen. Spargel auf Küchentüchern sehr gut trocken tupfen.
  • Vom Teig die Folie entfernen. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen. Eine Tarte-Form (26 cm Ø) mit herausnehmbarem Boden mit dem Teig auslegen. Teig am Rand hochziehen und gut andrücken. Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen. Nochmals 30 Minuten kalt stellen.
  • Den Teigboden mit Backpapier auslegen und Hülsenfrüchte daraufschütten. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) auf der untersten Schiene 15 Minuten vorbacken. 1 Ei trennen, Eigelb kalt stellen und das Eiweiß verquirlen.
  • Form aus dem Ofen nehmen, Backpapier und Hülsenfrüchte entfernen. Boden sofort mit Eiweiß dünn einpinseln und weitere 10 Minuten backen.
  • Schmand mit dem Eigelb, den restlichen Eiern, 1/2 Tl Salz, 1/2 Tl gemahlenem Pfeffer und Parmesan verquirlen. Spargel auf dem Teigboden verteilen und mit der Parmesan-Ei-Sahne begießen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad auf der mittleren Schiene) in 35-45 Minuten auf der untersten Schiene goldbraun backen. Quiche aus dem Ofen nehmen und 10 Minuten ruhen lassen. Quiche mit abgezupften Kerbelblättern bestreuen und servieren.

Quelle: www.essen-und-trinken.de