Asiatische Kürbissuppe à la Larissa

-4 Personen-

Für die Kürbissuppe:

1 Hokkaido-Kürbis
1 Zwiebel
Chilischote (nach belieben)
1 Knoblauchzehe
2 EL Butter
100-150 ml Kokosmilch
1-2 EL Gemüsebrühe
Geröstete Kürbiskerne
Koriander
Kürbiskernöl
Salz
Pfeffer

Kürbis waschen, halbieren und die Kerne mit einem Esslöffel entfernen. Kürbis in grobe
Stücke schneiden. Zwiebel und Knoblauch ebenfalls würfeln.
Butter in einen Topf geben und Zwiebel und Knoblauch glasig dünsten. Kürbis und Chili (nach belieben) zufügen und
ebenfalls kurz mitdünsten. Mit Gemüsebrühe ablöschen und kräftig mit Salz und Pfeffer
würzen. Zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 15-20 Minuten köcheln lassen.
Ein Schluck Kokosmilch hinzugeben und alles fein pürieren. Noch einmal abschmecken.
Kürbissuppe in einen tiefen Teller geben und mit restlicher Kokosmilch, gerösteten
Kürbiskernen, Korianderblätter und Kürbiskernöl garnieren. Jetzt den Gigemantel Weissburgunder aus dem
Kühlschrank holen und alles zusammen genießen, ein Gedicht!

Rezept & Bild: Larissa vom Team Harteneck

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.