Natur-e Chalampé 23.9.2018

16. Auflage des beliebten grenzüberschreitenden Naturmarktes und wir sind auch mit dabei!

23.9.2018

10-18 Uhr

Ort Mehrzeckhalle Chalampé

 

Jeder liebt die heimische Flora und Fauna, aber wer kennt wirklich den Reichtum und die Vielfalt der Natur in der Rheinebene?
In diesem Jahr steht die heimische Vogelwelt im Vordergrund der Ausstellung, an der Nabu und LPO (Ligue pour la protection des oiseaux) beteiligt sind. Immer weniger Feldlerchen zwitschern in der Rheinebene.
Das Vogelsterben hat in den vergangenen Jahren aber auch allgemein drastisch zugenommen. Deshalb ist jeder aufgefordert, die Vogelwelt zu stützen, wo immer dies möglich ist. Eine hohe Biodiversität ist Voraussetzung dafür, dass die heimische Vogelwelt nicht weiter verkümmert. Vögel leben von Insekten. Durch eine intensive Landwirtschaft mit Einsatz von Chemikalien und die Reduzierung von Rückzugsorten auf landwirtschaftlich genutzten Flächen wird auch die Insektenvielfalt reduziert.
Ein Kreislauf, der nur durch starke Maßnahmen für die Erhaltung der Biodiversität unterbrochen werden kann.
Die Zahl der Insekten hat in manchen Gebieten Deutschlands schon um bis zu 80% abgenommen und das hat natürlich auch Auswirkungen auf die Vogelwelt. Vögel wie Schwalben oder Mauersegler leben von Insekten.
Für eine Vielzahl von Kleinvögeln in der Aufzuchtphase sind Insekten besonders wichtig. Das hohe Insektensterben nimmt (nicht nur) Schwalben, Mauerseglern und Fledermäusen die Nahrungsgrundlage und führt zu einem massiven Rückgang der Populationen.
Wenn ein wichtiger Teil der Nahrungsgrundlage wegbricht, dann hat das extreme Auswirkungen auf alle Arten am Ende der Nahrungskette.
In der Ausstellung werden den Besuchern viele nützliche Tipps dazu gegeben, wie jeder von uns einen Beitrag zum Schutz der Vogelwelt leisten kann.
Wie jedes Jahr werden auf dem Bauernmarkt lokale Erzeuger von beiderseits des Rheins anwesend sein und Leckereien oder selbst hergestellte Produkte anbieten.

Männerweinlese – Team-Wein-Spirit

Männerweinlese
am 15.9.2018
10-17Uhr

Nach unserer erfolgreichen Frauenweinprobe bieten wir nun auch den Herren das passende Pendant!

Erleben Sie einen unvergesslichen Tag in den Weinbergen. Harte körperliche Arbeit gepaart mit dem Spirit der Biodynamie und der Vorfreude auf den Genuss des neuen Jahrgangs im Glas. Begegnen Sie sich selbst und werden Sie für einen Tag Teil des Teams. Zunächst treffen wir uns um 10:00 Uhr im Weingut und gehen dann gemeinsam in die Weinberge. Die Mittagspause findet mit uns und einer reichhaltigen Vesper inmitten der wunderschönen Natur des Markgräflerlandes statt.
Nach der Lese geht es zur Traubenannahme zurück ins Weingut, wo wir den Tag mit einer Kellerführung und Weinprobe ausklingen lassen.
Anmeldung bis 12. September 2018
unter info@weingut-harteneck.de oder telefonisch unter 07635-8837
Kosten: 19,-€ p.P.

Biodyn-Weinbergswanderung

Begleiten Sie uns auf unserer Biodyn -Weinbergswanderung

Das Wein- und Sektgut HARTENECK veranstaltet am 08.Juli 2018 eine Weinwanderung. Entlang von Wald und Wiesen mit traumhaften Ausblicken auf die Vogesen und den Schwarzwald führt Winzer Thomas Harteneck Sie durch die sommerliche Rebberge und erklärt die biodynamische Wirtschaftweise direkt an den Reben. Sie lernen unterschiedliche Rebsorten, Begrünungs-
pflanzen und die Tierwelt, die sehr wichtig für das ökologische Gleichgewicht ist, kennen. An einem besonders schönen Plätzchen wird eine kleine Rast gemacht, wo man sich mit einem Glas Wein oder Traubensaft stärken kann. Im Weingut angekommen wird bei einer Kellerführung der Weg der Traube bis ins Glas und die Entstehung des Weins auf biodynamische Weise erläutert.
Als Abschluss findet eine kleine Weinprobe statt, bei der ausgesuchte Weine verkostet werden.
Unkostenbeitrag pro Person 25€

Bitte um Anmeldung bis spätestens Mittwoch, 04. Juli 2018,
Tel. 07635 8837 oder per Mail info@weingut-harteneck.de

Die Anmeldung ist gültig nach Zahlungseingang
auf das Konto bei der Volksbank Dreiländereck
DE11 6839 0000 0001 2513 84
Stichwort: Biodyn-Weinbergswanderung

Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt.
Wir freuen uns auf Sie!

1.165Meter! Genuß auf höchstem Niveau!

Weinprobe auf dem Hochblauen

11 Schliengener Weinbaubetriebe laden ein!

Freitag 8. Juni 18 Uhr

Programm:

Weinprobe, Büffet vom Restaurant Hochblauen,

kostenloser Shuttleservice

55€ pro Person

Anmeldung per Mail an info@weingut-harteneck.de